Lohnt es sich, ein Buch zu schreiben und wie refinanziert sich dieses?

Kommt dir diese Situation bekannt vor: 

● Du möchtest, dass deine Bekanntheit schneller wächst, 

● du mehr und bessere Kunden gewinnst und 

● dich von der Konkurrenz abhebst? 

Du fragst dich aber, wie dir das gelingen kann: Mehr Geld für Werbung ausgeben, deine Website komplett umgestalten, ein eigenes Event veranstalten oder noch mehr Posts in den Sozialen Medien veröffentlichen? 

Ein Medium, welches sich von all den hier genannten Optionen abhebt und dir weitaus mehr Vorteile bietet, ist ein eigenes Buch. Entscheidest du dich, dein eigenes Buch zu schreiben oder dieses schreiben zu lassen, bedeutet das jedoch, Geld und Zeit zu investieren. Hier stellt sich natürlich die berechtigte Frage: Lohnt es sich überhaupt, ein Buch zu schreiben und wie refinanziert sich dieses.

In diesem Artikel möchten wir dir diese Fragen im Detail beantworten. Los geht’s.

Lohnt es sich, ein Buch zu schreiben?

Kurz gesagt: Ja!

Es lohnt sich zweifellos, ein Buch zu schreiben bzw. ein Buch schreiben zu lassen, sofern einige Voraussetzungen gegeben sind. Welche das sind, erfährst du jetzt.

1️⃣ Du hast eine Expertise

Um ein erfolgreiches Buch zu verfassen oder schreiben zu lassen, bedarf es einer umfangreichen Expertise zu einem Thema. Nur wenn du als Experte wirklich Menschen helfen und ihnen Mehrwert liefern kannst, wirst du dein Wissen auch in einem guten Buch verpacken können. 

Buch schreiben lassen, Buch veröffentlichen

Das bedeutet, dass du all die Probleme, bei denen du den Lesern helfen möchtest, bestenfalls bereits selbst durchgemacht hast. Du musst selbst vor Herausforderungen gestanden und dafür effektive Lösungen gefunden haben, um auch die Probleme und Herausforderungen der Leser lösen zu können.  

Damit ein Buch erfolgreich ist, müssen die Leser sich abgeholt fühlen und dem Autor – also dir als Experten – Vertrauen schenken. Dann ist das Buch letztlich vielfach effektiver als jeder Post auf Social Media, jedes Video auf YouTube und jeder Podcast. Die Leser werden dich als Experten wahrnehmen und deine Unterstützung suchen, also von dir kaufen. 

2️⃣ Du nutzt das Buch zur Neukundengewinnung

Schreibst du dein eigenes Buch, dann dient dieses unter anderem auch als Vorab-Möglichkeit, dich und dein Angebot vorzustellen. Neben deinem Expertenwissen, das du mit den Lesern teilst, erfahren sie auch über deine Dienstleistung. Das Buch stellt daher ein ausgezeichnetes Marketingtool dar.

Aus diesem Grund solltest du in deinem Buch auch unbedingt Kontaktmöglichkeiten aufführen. Dazu gehört beispielsweise auch deine Webseite. Das ist wichtig, um Leads zu generieren und diese schlussendlich zu Kunden zu machen. Wenn sie begeistert sind von deinem Buch, werden sie dich ohnehin online suchen, um mehr über dein Angebot zu erfahren. Nimm ihnen das vorweg und präsentiere ihnen deine Webseite und weitere Möglichkeiten, dich zu kontaktieren.  

Auf diese Weise wissen die Menschen, dass sie deine Unterstützung erhalten und mit dir arbeiten können. 

Zusammengefasst geht es beim Schreiben eines Buches also nicht darum, durch den Buchverkauf Geld zu verdienen, sondern dadurch, dass Leser im Anschluss dein Angebot in Anspruch nehmen. 

Dein Buch bietet somit im Gegensatz zur Kaltakquise für dich einen immensen Mehrwert. Die Leser kennen dich und dein Angebot bereits und haben Vertrauen geschöpft, während dies bei der Kaltakquise nicht der Fall ist. Das vereinfacht für dich den Verkauf und gestaltet den ganzen Prozess schneller.

3️⃣ Du hast eine Strategie

Selbstverständlich kannst du nicht einfach drauflos schreiben und hoffen, dass sich dein Buch am Ende gut verkauft. Du benötigst vor dem Start in jedem Fall eine ausgeklügelte Strategie, damit dein Buch auch in die richtigen Hände gelangt. Jedes Kapitel muss wohl überlegt sein, damit die Leser einen Mehrwert erhalten und schließlich zu zahlenden Kunden werden.

Bei uns bekommst du eine ganz persönliche Erfolgsstrategie, die wir individuell mit dir erarbeiten. Und falls du das Buch nicht selbst schreiben kannst oder möchtest, übernehmen wir auch das gerne für dich. Du kannst bei uns dein Buch von A bis Z schreiben lassen, wenn du aufgrund von Zeitmangel oder fehlender Erfahrung in der Bucherstellung dein Projekt nicht selbst umsetzen kannst. Sichere dir hierzu dein kostenloses Erstgespräch mit unserem Expertenteam.

Gemeinsam erstellen wir dann eine Strategie, schreiben dein Buch – du selbst oder wir für dich – und gehen alle wichtigen Schritte zusammen. 

Wir helfen dir beim Buchschreiben und Selfpublishing!

Du möchtest dein Buch schreiben lassen und anschließend erfolgreich verkaufen? Dann geht's hier zum kostenlosen Beratungsgespräch!

4️⃣ Du bist authentisch und baust eine Beziehung mit den Lesern auf

Deine Dienstleistung – wie zum Beispiel ein Coaching, eine Beratung oder ein Online Training - über dein Buch zu verkaufen, gelingt dir nur, wenn du dein Gesicht zeigst. Menschen bauen ein Vertrauen zu dir und deiner Leistung auf, wenn sie die Person dahinter sehen können. Denn nicht nur dein Expertenwissen, sondern auch du als Person, trägst zur Glaubwürdigkeit deiner Marke bei. 

Stell dir vor, du möchtest eine Weiterbildung im Bereich Finanzen buchen. Es stehen zwei Online Trainings zur Auswahl. Ein Training von einer Person, die du noch nie zuvor gesehen hast und ein Training von jemanden, den du bereits kennst und dessen Charakter du magst. Für welches Training würdest du dich entscheiden? Die Antwort liegt auf der Hand: Für das Training von jener Person, die dir schon bekannt ist und die du auch magst.

Wichtig ist daher, dass du als Gesicht hinter deiner Leistung und deinem Angebot greifbar wirst. Zeige dich am besten von deiner wahren Seite. Nimm alle Masken ab und sei authentisch. 

Teile mit den Lesern auch gerne deine eigenen Erfahrungen. Schreibst du ein Buch zum Thema Abnehmen, dann offenbare auch deine Fehler, die dir unterlaufen sind und welche Schwierigkeiten du zu Beginn deiner Reise zu deinem Wunschgewicht hattest. 

Nehme Abstand von Perfektionismus und demonstriere, dass es dir genauso ging, wie es dem Leser momentan vermutlich auch geht. Baue damit eine Beziehung zum Leser auf, und  damit das Vertrauen in dich und dein Expertenwissen.

5️⃣ Du berührst die Emotionen deiner Leser - Storytelling

Vielleicht hast du bereits den Begriff Storytelling gehört. Auf Deutsch übersetzt bedeutet das: Geschichten zu erzählen. Menschen kaufen nicht deine Dienstleistung, sondern sie kaufen die Geschichte dahinter. Wir Menschen sind emotionale Wesen und fast jede Entscheidung, die wir treffen – insbesondere Kaufentscheidungen – basieren auf Emotionen. 

Daher ist es wichtig, dass du in deinem Buch sowie auch in deinem gesamten Marketing Geschichten erzählst. Geschichten, welche die Menschen berühren und mit welchen sie sich identifizieren können. Je emotionaler du deine Leser berührst, desto besser. 

6️⃣ Du sorgst dich um ein effektives Marketing

Natürlich ist Marketing beim Verkauf eines Buches einer der elementarsten Bausteine zum Erfolg. Das beste Buch auf dieser Welt hat keinen Wert, wenn es von den Lesern nicht gefunden wird. 

Ein effektives Marketing beginnt bereits mit dem Beginn des Buchschreibens und geht auch nach der Veröffentlichung des Buches weiter. Ein Beispiel hierfür ist eine eingehende Keyword-Analyse, denn schließlich finden Leser dein Buch unter anderem nur durch die geeigneten Keywords. 

Ein weiteres Marketinginstrument ist die Erstellung eines Buch-Funnels, über welchen du interessierte Leser zu deinem Buch führst. Das stellt sicher, dass sich dein Buch verkauft und du von zahlreichen, qualifizierten Neukunden profitierst und deinen Umsatz auf das nächste Level bringen kannst. 

Das Buchmarketing mag für dich jetzt auf den ersten Blick vielleicht kompliziert und zeitaufwendig klingen. Doch auch in diesem Bereich unterstützen wir dich und sorgen dafür, dass dein Buch erfolgreich am Markt platziert wird und sich maximal verkauft. Buche dir hier dein kostenloses Strategiegespräch, um von einem effektiven Marketing zu profitieren. 

7️⃣ Du gelangst in die Sichtbarkeit

Abschließend lässt sich sagen: Ein Buch ist eines der besten Mittel, um dich auf dem Markt sichtbar zu machen. Der Vorteil ist nämlich, dass der Buchmarkt noch nicht so enorm übersättigt ist wie beispielsweise Instagram oder andere soziale Plattformen wie Facebook und YouTube. Demnach ist es für Leser einfacher, dein Buch zu finden.

Sobald du dein Buch veröffentlichst, wird dieses auf Online Marktplätzen wie Amazon automatisch und sogar kostenlos gepusht. Amazon macht dich gratis sichtbar und zeigt dein Buch interessierten Lesern in Form von Google Ads, Facebook Ads und sogar im Amazon Newsletter wird dein Buch vorgestellt.

Auf allen anderen Märkten, die schon zu übersättigt sind, wirst du nicht von solch einer Unterstützung profitieren können. Im Gegenteil musst du hier für solche Werbemittel sehr viel Geld und Zeit investieren.

Dein Buch gelangt also automatisch in die Sichtbarkeit und wird von den Online Plattformen gepusht, damit deine Zielgruppe dich finden kann. 

Fazit

Anhand der aufgeführten Vorteile eines Buches, hast du hoffentlich den Mehrwert für dich erkannt. Sofern du eine klare Strategie verfolgst und für effektives Marketing sorgst, wird sich das Schreiben deines Buches zweifellos lohnen und das investierte Geld und noch viel mehr hast du schnell wieder zurückgewonnen. Möchtest du dein Buch nicht selber schreiben und dir stattdessen die Zeit sparen, dann schreiben wir dein Buch für dich.  

Jetzt Buch schreiben lassen

Buche hier dein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch.